Radsport – Club Lüdenscheid von 1998 e.V.

20 Mitglieder & Freunde trafen sich zur gemeinsamen Ausfahrt ! 

Am Samstag (26. Okt.) trafen sich insgesamt 20 Radsportler zur Saisonabschlusstour des Radsport – Club Lüdenscheid‘98. Vereinsmitglieder und Freunde starteten ihre Ausfahrt vom Piepersloh aus. Die Silbergtrasse hinauf nach Oberholte, über Herscheid, Elsen, Hüinghausen und Bremcke ging es nach Plettenberg – Eiringhausen. Nach einer etwa einstündigen Stärkung auf der Sonnenterrasse des „Naschhaus“ rollte der Tross über Nebenstrecken über die Staumauer der Oestertalsperre und Kiesbert nach Reblin, an der Verse entlang zurück zum Piepersloh. Und im Steakhaus wurden die ersten Planungen für die kommende Saison besprochen.

Videos der Fahrt bei Google Drive


Samstag, 26. Oktober 2019, 11 Uhr Parkplatz Waldfriedhof Piepersloh

Die Radsportsaison neigt sich dem Ende entgegen. Aus diesem Grunde lädt der Radsport – Club Lüdenscheid zu seiner traditionellen Saisonabschlussfahrt ein !

Eingeladen sind nicht nur Vereinsmitglieder, sondern alle Radsportfreunde aus Lüdenscheid und Umgebung. Gefahren wird eine lockere ca. 60 km lange Tour, unterbrochen durch einen Einkehrschwung. 

Start und Ziel befinden sich am Piepersloh. Am Parkplatz des Waldfriedhof geht‘s los. Und am Steakhaus nebenan endet die Tour. Hier gibt es Gelegenheit, die abgelaufene Saison Revue passieren zu lassen und die neue Saison zu planen. 

Alle Info‘s gibt‘s unter rcl-98.de; bei Facebook oder telefonisch bei Reinhard Urban 0175 – 6966947 oder Thomas Geitmann 0157 – 34572148. 


Acht RCL’98er machten sich heute auf, um bei bestem Wetter eine wunderschöne Osterrunde zu drehen !

Vom Treffpunkt in der Talstraße ging es zunächst über Oberbrügge hinauf nach Halver. Über Ober Bommert durch’s Kerspetal und -Talsperre nach Kierspe; vom Dürenerhaus hinunter zur Lingese-Talsperre und ab Marienheide über den Bahntrassen – Radweg (mit kleinem Tunnel !) über Wipperfürth, Neye nach Hückeswagen. In der Schloßstadt wurden bei einem köstlichen Stück Kuchen die Kohlehydrahtspeicher wieder ausgefüllt. Über die Staumauer der Bever- Talsperre pedalierten die Bergstädter Radsportler nun vom Bergischen Land wieder zurück ins Sauerland. In Halver gab es noch einen “Scheidebecher”, ehe sich die RCL’er für den nächsten Samstag, 27. April 2019, 11:30 Uhr, erneut für eine Samstagsausfahrt verabredeten !

Mitfahrer gerne gesucht ! Interesse ? Die RCL’98 – Samstagsausfahrten finden in einem entspannten Tempo statt, gerne unterbrochen durch Pausen zur Verpflegungsaufnahme ! Info’s bei Rudi Brennecke, mobil 0163 – 3731523 oder Thomas Geitmann, mobil 0157 – 34572148.


Impressionen vom Wintertraining !

RCL‘98 – Fahrer Jörg Jaeger und Andreas Boueke beim “Wintersport“. Eine Kombination aus Mountainbiketraining und Radrennbahn. Kontrastprogramm pur !

Insbesondere das Sportforum in Kaarst – Büttgen hat es den beiden angetan ! Das frühere Radsportleistungszentrum war Freitags Abends das Ziel der Begierde. Auf dem 250 m großen Holzoval wurde Runde um Runde gedreht. Jörg Jaeger hatte zudem das Glück, für einen günstigen Preis ein gebrauchtes und gut erhaltenes Bahnrad zu schiessen.

Zum Bahnradtraining „gesellte“ sich im neuen Jahr noch die CTF – Serie der „Westfalen – Winter – Bike – Trophy“ (abg. WWBT 2019). Andreas schaffte acht der neun Wertungsläufe, während Jörg „alle Neune“ hinlegte. Selbstverständlich immer die langen Strecken, notfalls auch die großen „Navi – Touren“.

Über die WWBT 2019 haben wir bereits ausführlich, Woche für Woche, berichtet. Nun gibt‘s noch jede Menge Impressionen von der Kaarst – Büttgener Radrennbahn.

Strava

Der RCL 98 bei Strava